Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten aus unserer Praxis – ob geänderte Öffnungszeiten oder neue gesetzliche Vorgaben: Wir halten Sie informiert!

März/April 2020

! Wir Ärzte werden der Einschätzung vieler Experten nach im Laufe der nächsten Zeit möglicherweise noch woanders eingesetzt als "nur" in unseren Praxen, in denen viele (v.a. Hausärzte) jetzt schon maximale Leistung bringen müssen.

Um also unsere Ressourcen zu schonen und eine lange Tätigkeit für (unsere) Patienten zu ermöglichen, bitten wir Sie sehr eindringlich, vereinbarte Termine v.a. per Video bei einer Änderung ABZUSAGEN und nicht einfach nicht anwesend zu sein. Mit der Videosprechstunde haben wir ein zusätzliches Angebot geschaffen, damit Sie nicht unbedingt in die Praxis kommen müssen. Sie bindet einen Arzt, der in der Zeit sonst andere Kranke behandeln könnte. Bei Unklarheiten und Rückfragen rufen Sie gerne an oder senden uns eine e-mail. Wir versuchen, das Telefon möglichst durchgehend besetzt zu halten. Vielen Dank.

 

INFORMATION zum CORONA - Virus für PATIENTEN

AKTUALISIERUNG ZUM 06.4.2020

- Bei einem "regulären" Termin werden derzeit lediglich die wichtigsten Untersuchungen gemacht.

- Ansonsten werden im Wesentlichen unaufschiebbare Behandlungen und Notfallbehandlungen durchgeführt. Notfallsprechstunde: 8-10 Uhr, außerdem bieten wir eine Video-/Telefonsprechstunde an (s.u.). (bitte mögichst voher telefonisch anmelden,  Sie sich möglichst zu unserern Telefonzeiten vorher an, im Wartezeiten in der Praxis zu minimieren. 

- Wir behandeln in zwei voneinander unabhängigen Teams. Eine Arztwahl ist daher derzeit NICHT möglich. Wir bitten hierfür um Verständnis.

VIDEO-/TELEFONSPRECHSTUNDE:

Wir bieten eine Video- bzw. Telefonsprechstunden an, damit Sie mit akuten Beschwerden nicht in unsere Praxis kommen müssen. Bitte tragen Sie sich hierfür in unserem Online-Terminkalender mit Angabe von Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, Mailadresse und dem Vermerk "Video" ein. Sie erhalten kurz vor dem Termin von uns einen Zugangscode/TAN via Mail oder SMS, mit dem Sie sich bitte zur vereinbarten Zeit einloggen. Voraussetzung ist ein PC mit einer Kamera, Mikrofon, Lautsprecher und eine Internetverbindung.

Für die Videosprechstunde infrage kommen: Rückfragen zur Augentropfenanwendung, Laborbesprechungen, akute Augenentzündungen, Lidentzündungen, Augentropfenunverträglichkeit, Besprechungen zum Kleben.

NICHT gedacht ist diese Sprechstunde für Neupatienten und Kinderuntersuchungen, sowie Untersuchungen bei Kurzsichtigen mit einer deutlichen Sehverschlechterung.

 

Liebe Patienten,

Als medizinischen Betrieb sehen wir uns in der Pflicht, vor unnötiger Panikmache im Zusammenhang mit der Coronainfektionswelle zu warnen, Ihnen aber dennoch die nötigen Informationen über das Vorgehen zu geben, damit die Krankheit nicht schnell weitergegeben wird. Dies verbessert die Handlungsfähigkeit des Gesundheitswesens.

Wir ergreifen folgende Maßnahmen:

Diese Maßnahmen dienen in erster Linie zum Schutz unserer älteren Mitmenschen und nicht von uns selbst! Wir bitten v.a. die jüngeren Patienten um ein entsprechendes Verständnis!

  1. Patienten mit Fieber können und dürfen NICHT behandelt werden. Im Falle einer unaufschiebbaren akuten Erkrankung melden Sie sich bitte telefonisch, per Mail oder Fax, dann können wir individuell entscheiden.
  2. Patienten/Kinder mit Husten/Schnupfen/Atembeschwerden müssen VOR Betreten der Praxis 3x klingeln und vor der Tür warten.Wir entscheiden im Einzelfall, ob wir Sie behandeln können.
  3. Sie werden auch nach Eintreffen in der Praxis nach Atemwegs-Symptomen gefragt, bitte antworten Sie wahrheitsgemäß!
  4. Patienten/Kinder mit Husten und Schnupfen und/oder nachgewiesenem Kontakt zu einem Covid-19-Erkrankten können wir bei einer regulären Kontrolle derzeit ebenfalls nicht behandeln. Bei akuten Beschwerden entscheiden wir individuell.
  5. Erwachsenen und vor allem (!) auch Kindern mit Husten und Schnupfen werden nur im Akutfall behandelt und müssen während des Aufenthalts in der Praxis und der direkten Untersuchung durch den Arzt und/oder die Orthoptistin einen Mundschutz und Handschuhe tragen.
  6. Erwachsene auch ohne Symptome bitten wir zusätzlich, zumindest während der Untersuchung den Mund geschlossen zu halten und bei Hustenreiz ein Handzeichen zu geben. Bestenfalls kommen Sie schon mit einem Mund-Nase-Schutz in die Praxis, um Ihre Mitbürger zu schützen.
  7. Spielzeug und Zeitschriften sind aus dem Wartebereich entfernt worden, bitte bringen Sie eigenes Spielzeug und/oder Lesematerial mit.
  8. Patienten ab 60 Jahren als eine Risikogruppe erhalten einen eigenen Wartebereich, ihnen ist eine getrennte Toilette vorbehalten. Bitte melden Sie sich hierfür an der Anmeldung.
  9. An der Anmeldung steht ein Hand-Desinfektionsmittel. Jeder Patient ist angehalten, dies bei Betreten und vor Verlassen der Praxis anzuwenden. Dies wird durch unsere Damen kontrolliert.
  10. Bitte waschen Sie sich oft und gründlich mit Seife die Hände, vor allem nach dem Toilettengang oder dem Naseputzen. Entsprechende Anleitungen dazu finden Sie auf der Patiententoilette.
  11. Husten- und Nies-Etikette – das heißt: in die Armbeuge husten oder niesen, niemals in die Hand oder sogar ohne Schutz.
  12. Der optimale Abstand zum Gegenüber beträgt 1,50-2 Meter.
  13. Wenn Sie wegen einer Symptomatik zu Ihrem Hausarzt gehen möchten, melden Sie sich bei diesem bitte vorher telefonisch an. Sollte er nicht erreichbar sein, können Sie die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116117 wählen. Es ist ein 24/7-Besuchsdienst eingerichtet worden.

Unterstützen Sie uns und machen Sie wahrheitsgemäße Angaben!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam

Dezember

AUFGRUND EINER NEUERLICHEN (HOFFENTLICH LETZTMALIGEN !) UMSTELLUNG UNSERER TELEFONANLAGE KANN ES AB DEM 4.12.19 FÜR EINIGE TAGE ZU VERMEHRTEN SCHWIERIGKEITEN IN DER ERREICHBARKEIT KOMMEN. Bitte kontaktieren Sie uns in dieser Zeit vor allem per e-Mail (termine@augenpraxis-ottobrunn.de), wir werden versuchen, die Mehranfragen zügig zu bearbeiten.

WIR DANKEN FÜR IHR VERSTÄNDNIS!

 

FEIERTAGE:

Um die kommenden Feiertage herum wird am 23.12 und am 30.12. um 8 Uhr eine Notfallsprechstunde für UNSERE Patienten stattfinden. Am 27.12. vertritt uns:

Augenzentrum München Ost, Praxis Haar
Bahnhofstraße 2c
85540 München-Haar

Tel: 089 1893 5333
Fax: 089 1893 5330

AM VORMITTAG NACH VORHERIGER TELEFONISCHER ANMELDUNG !

Ab dem 2.1.2020 sind wir wieder zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie da.

Wir wünschen all unseren Patienten ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

 

STELLENANGEBOT!

Wir suchen ab sofort eine/n medizinische(n) Fachangestellte(n) in Voll- oder Teilzeit (Stunden nach Absprache) zur Verstärkung unseres Teams!

Ihre Aufgaben sind:

Anmeldung (Patientenannahme, Versichertenmanagement, Datenschutz, Terminvergabe), Telefon, Voruntersuchungen, nach Einarbeitung und Wissensstand auch diagnostisch-technische Untersuchungen (Gesichtsfeld, OCT) und Abrechnung.

Sie sollten fröhlich, Kinderfreundlich und belastbar sein und auch nachmittags arbeiten können.

Reichen Sie uns bei Interesse gerne Ihre Bewerbung ein!

Persönlich, postalisch oder unter bewerbung@augenpraxis-ottobrunn.de.

 

September

Wir sind ab dem 2.9.19 wieder zu den gewohnten Praxisöffnungzeiten für Sie da!

Aufgrund der vorangegangenen Urlaubszeit kann es bei der Beantwortung der vielen eingehenden e-Mails zu Verzögerungen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen!

Stellenangebot!

Wir suchen ab dem 1.10.2019 eine/n medizinische(n) Fachangestellte(n) in Teilzeit, Stunden nach Absprache.

Ihre Aufgaben sind:

Anmeldung (Patientenannahme, Versichertenmanagement, Datenschutz, Terminvergabe), Telefon, Voruntersuchungen, nach Einarbeitung und Wissensstand auch diagnostisch-technische Untersuchungen (Gesichtsfeld, OCT) und Abrechnung.

Sie sollten fröhlich, Kinderfreundlich und belastbar sein und auch und vor allem nachmittags arbeiten können.

Reichen Sie uns bei Interesse gerne Ihre Bewerbung ein!

Persönlich, postalisch oder unter bewerbung@augenpraxis-ottobrunn.de.

 

August 2019

Aufgrund der Urlaubszeit kann es bei der Beantwortung der vielen eingehenden e-Mails zu Verzögerungen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen!

Unsere Praxis bleibt vom 19.-30.8. geschlossen. Ab dem 2.9.2019 sind wir zu den gewohnten Sprechzeiten wieder für Sie da.

Unsere Vertretungen sind:

vom 19.-30.8.: Augenzentrum München Ost, Bahnhofstraße 2c, 85540 Haar, Telefon 089/1893 5333, e-Mail: info@azmo-net.de

vom 26.-30.8.: Dr. Florian Gerlach, Johann-Sebastian-Bach-Straße 40, 85521 Ottobrunn, Telefon 089/6099377

 

Mai 2019:

Die "Telematik-Infrastruktur", ein Ulla-Schmidt-Relikt, zwingt die Ärzte, elektronisch Patienten zu kontrollieren. Ein Unding!

Die Telematikinfrastruktur (TI) soll alle Beteiligten im Gesundheitswesen wie Ärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser, Apotheken, Krankenkassen miteinander vernetzen. Die Online-Kommunikation der einzelnen Akteure – beispielsweise elektronische Arztbriefe oder Telekonsile – soll nur noch über die Telematikinfrastruktur laufen. Datenschutz hat dabei oberste Priorität, allerdings gibt es noch keine Vorgaben, wie diese Möglichkeit umgesetzt werden soll. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Juli 2019:

Unsere neue Website ist online! Im Rahmen des Umzuges wurde auch unser E-Mail-System umgestellt. In Einzelfällen kann es hierbei zu Verlust gekommen sein – sollten wir nicht innerhalb von 48 Stunden auf Ihre Nachricht geantwortet haben, bitten wir darum, dass Sie uns Ihre E-Mail erneut zukommen lassen. Die Unanehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen!

Wichtig:
Unsere Notfallsprechstunde

Um auch bei ganz akuten Beschwerden (ohne langes Warten auf einen Termin) für Sie da zu sein, haben wir eine Notfallsprechstunde eingerichtet:

Montags bis Freitags ab 08:00 Uhr, bitte bis spätestens 08:30 Uhr anmelden!

Dieses Angebot gilt für alle Patienten mit akuten Augenerkrankungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen für alle anderen Belange einen Termin in der regulären Sprechstunde geben!